Über mich

Geprägt durch meine Familie – seit mehreren Generationen Schneider – war mein Berufsweg früh vorgezeichnet: Ich wurde Bekleidungsfacharbeiterin, danach Schneiderin mit Abitur. Schon während meiner Ausbildung habe ich mich intensiv mit Mode und Modenschau-Choreografien beschäftigt. Parallel zu meinem Studium – Germanistik und Kunst mit Schwerpunkt Modedesign – entstand 1990 meine erste eigene Kollektion; im gleichen Jahr gründete ich die Ute Stephan Mode GmbH.

Es folgte eine sehr intensive Phase meines Lebens. Ich leitete ein Unternehmen mit Produktion im In- und Ausland und erfuhr die Höhen und Tiefen, die eine solche Aufgabe mit sich bringt: beruflichen Erfolg, Selbstbestimmung, die Verwirklichung eigener Ideen – aber auch wachsenden Termindruck, steigende Verantwortung, zunehmende Verpflichtungen. Es blieb keine Zeit mehr für mich, meine Familie, meine Malerei. Stress. Hamsterrad. So nicht.

2011 war ich dann, wie sagt man so schön, endlich "beim Friseur". Setzte alles wieder auf Anfang. Beschloss, nur noch das zu machen, was mir und anderen wirklich guttut: Ich begann eine vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU. Heute weiß ich, dass es nicht wichtig ist, Vergangenheit, sondern Zukunft zu beweisen: Selbst werden. Selbst sein. Selbst bleiben.

Ute Stephan

•  Yogalehrerin BDY/EYU (yoga.de)
•  Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche 3HO
•  Yogalehrerin Yin Yoga (Ausbildung: Stefanie Arend)
•  Dipl. Pädagogin Kunst und Germanistik

über+mich.jpg